Aktuelle Trends & Inspirationen von der Nordstil Messe

Judith und Dorothe waren auf der Nordstil-Messe in Hamburg, um die Frühjahr/Sommer Kollektionen und spannende Neuheiten zu erkunden. Den Fokus haben die beiden auf Taschen, Schmuck & Wohnaccessoires gelegt. Produkte, die uns vollständig überzeugten, wurden bei dem Aussteller sofort bestellt, damit wir unsere Verkaufsfläche wieder schnell mit frischer Ware füllen können.

Bei zwei Messetagen, 9 Hallen und 670 Aussteller bedurfte dies eine gute Vorbereitung mit Analysen, Prioritäten und Zielsetzung:

  • Von welchen Marken möchten wir unbedingt die neuen Kollektionen sehen?
  • Bei wem möchten wir vor Ort bestellen?
  • Von welchen Lieferanten möchten wir mehr und von welchen weniger Produkte?
  • In welchen Produktgruppen möchten wir uns verändern?
  • Welche Trends passen zu Flinterhoff?
  • Welche Kundenwünsche und Anregungen möchten wir umsetzen?

Bei unserer Entscheidung berücksichtigen wir das Kundenfeedback sowie unsere Vorstellung von dem Flinterhoff Sortiment. Daraus entstanden die wichtigsten Kriterien für den Einkauf:

Ein zeitloses Design, eine individuelle Schönheit oder eine besondere Nützlichkeit, eine langlebige Qualität, nachhaltige Marken und Produkte mit Potential zum Verschenken.

Bei Unsicherheiten wird das Produkt/die neue Marke nach der Messe mit dem Team besprochen. Zusätzlich möchten wir zum ersten Mal unsere Follower auf Instagram/Facebook miteinbeziehen. Wir sind gespannt, was Ihnen am Besten gefällt! Darauf folgt dann die finale Entscheidung.

Jetzt wird es wahrscheinlich erst so richtig interessant für Sie! Im Folgenden zeigen wir Ihnen die entdeckten Trends, die Highlights von der Messe ein paar erste Einblicke von den neu bestellten Waren.

Hinweis: Nicht alle Produkte, die auf den Bildern zu sehen sind, haben wir auch bestellt. Die Ware können Sie nach und nach in unseren Regalen finden.

Farbtrend 2022: Gedeckte, frische Farben

Auffällig war, dass in diesem Jahr mehr gedeckte Farben im Fokus standen. Vor allem Grün- und Blautöne haben wir oft wahrgenommen, aber auch viel Beige bis Braun und Rose. Die Töne sind sanft und zurückhaltend, aber haben dennoch eine frische Wirkung. Knallige Farben fanden sich hingegen kaum wieder.

Styletrend 2022: Naturmaterialien und Struktur

Bei vielen der aktuell beliebtesten Einrichtungsstilen wie der Skandi-Stil (Hygge, Lagom), Boho oder Shabby Chic spielen Naturmaterialien und Strukturen eine große Rolle. Gewobene sowie geflochtene Accessoires oder unebene Muster auf verschiedenen Materialien sind ein großer Trend in 2022.

Verspielte Accessoires im Boho Stil

Ein andauernder Trend, bei dem Trockenblumen sowie verspielte Wohnaccessoires nicht an Beliebtheit verlieren. Deshalb wollen auch wir unser Sortiment mit diesem Stil bereichern.

Letzte Woche haben wir bei einem Vertreterbesuch die neue Marke Gözze kennengelernt, die wunderschöne hochwertige Kissenbezüge im Boho Stil anbieten. Das Team hat sich schockverliebt, somit wurde nicht lange überlegt: Die Bestellung ist raus. Sie passen perfekt zu den Möbeln, die wir auf der Messe bestellt haben.

Skandinavischer Stil in seiner eleganten Natürlichkeit

Bei dem nordischen Stil, zu dem auch Hygge oder Lagom zählt, dominieren helle, freundliche Farben sowie Elemente aus Holz und anderen Naturfasern. Die Auswahl der Wohnaccessoires ist schnörkellos und eher minimalistisch gehalten. Hierbei bringen Grünpflanzen punktuelle Farbkleckse in die sonst sehr dezente, aber gemütliche Farbgestaltung.

Uns gefällt dieser Stil sehr. Daher haben wir auch den Fokus auf diesen zeitlose Einrichtungsstil gelegt und werden in Zukunft vermehrt Kleinmöbel in dieser Richtung anbieten.

Unebene Strukturen

Vasen und Gläser haben schöne Strukturen mit geometrischen Mustern. Polsterstoffe von Sesseln, Hockern und eine Vielzahl an Textilien und andere Wohnaccessoires bestehen aus uneben strukturierten Stoffen wie z.B. Bouclé. Sogar bei der kleinen Auswahl an Weihnachtsartikeln, konnten wir einige Strukturen feststellen. Überlappende Stoffplättchen bilden ein Schuppenmuster auf den Kugeln und erinnern uns an Tannenzapfen. Flache Anhänger in Sternen- oder Tannenform bestanden aus gewelltem Material.

Flechtliebe

Nicht nur Körbe und Taschen können geflochten sein, auch Servierwagen und andere Möbel haben gewebte Elemente.

Die Firma Lene Bjerrre aus Dänemark überzeugte uns mit ihren Wohnaccessoires direkt am Messestand. Das ansprechende Design, die verwendeten Materialien sowie das Miteinander ist bei diesem Lieferanten von Verantwortungsbewusstsein geprägt.

Schmucktrends

Gliederketten tragen wir auch in 2022 gerne, jedoch dürfen sie auch mal gröber und schwerer ausfallen. Dabei können unterschiedliche Längen und breitere Halsketten miteinander kombiniert werden. Auch Silber und Gold darf in diesem Jahr zusammen getragen werden.

Dasselbe gilt für den Ohrschmuck: Ein möglichst abwechslungsreicher Mix ist im Trend. Wer nicht viele Ohrlöcher zum Schmücken hat, der kann sich mit falschen Ear Cuffs behelfen.

Diese Outfitaccessoires wurden eingekauft

Diese Trends wollten wir ebenfalls gerne für Sie nach Kalkar holen. Judith und Dorothe probierten liebendgern Schmuck, Taschen und Uhren an. Bei Accessoires mussten die Beiden bestimmt oft der Versuchung wiederstehen. Man kann schließlich nie genug haben.

Bei SusiCala wurde unser Sortiment durch eine gröbere Gliederkette in zwei Längen sowie kleinen Ohrsteckern erweitert.

Eine neue Kollektion aus Edelstahl haben wir bei unserem Schmucklieferanten Dansk entdeckt. Ein hochwertiges Material, das besonders kratzfest ist und sich nicht verfärbt. Selbst vergoldeter Edelstahl oxidiert nicht und kann bedenkenlos beim Duschen getragen werden. Die Kollektion beinhaltete auch schöne Glieder- sowie breitere Ketten, die wir in Silber und Gold orderten.

Bei unseren beliebten Taschenfirmen Berba und Bull&Hunt brachten geflochtene Oberflächen sowie die Trendfarben Dorothes & Judiths Augen zum Funkeln.